20.12.2016, 19:54 Uhr

Lkw verliert Reifen Geduldsprobe: B12 nach Unfall teilweise gesperrt

Foto: PmGFoto: PmG

Am Abend kam auf der B12 auf Höhe der Parkplatzanlagen in Seibersdorf zu einem Lkw-Unfall.

KIRCHDORF AM INN Auf Höhe des Parkplatzes in Seibersdorf zwischen Stammham und Simbach kam es am Abend auf der B12 zu einem Lkw-Unfall. Der Fahrer der tschechischen Zugmaschine fuhr in Richtung München, als der Anhänger aus bisher unbekannten Gründen einen Reifen verlor. Die Felge schlitterte am Asphalt und löste sich anschließend auch.

Derzeit ist die B12 teilweise gesperrt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Kirchdorf, Julbach und Seibersdorf leiten den Verkehr halbseitig am der Unfallstelle vorbei. Es ist noch mit längeren Behinderungen auf der Strecke zwischen Simbach und München zu rechnen.

Weitere Infos in Kürze.

Hier geht es zu den Einsatzbildern.


0 Kommentare