14.08.2015, 13:27 Uhr

Mittelschwer verletzt Autofahrerin kommt von Straße ab und überschlägt sich

Foto: PmGFoto: PmG

Die Fahrerin konnte ohne Spezialgerät gerettet werden. Die Schadenshöhe beträgt rund 10.000 Euro.

SIMBACH AM INN Eine 64-jährige Frau fuhr am Freitag, 14. August, um 11.10 Uhr mit ihrem Pkw auf der Staatsstraße 2112 von Pfarrkirchen in Richtung Simbach. Am Ortsbeginn von Simbach, kurz vor der Antersdorfer Mühle, kam sie aus Unachtsamkeit nach links von der Fahrbahn ab und überfuhr einen Leitpfosten. Anschließend prallte sie gegen einen Erdwall. Der Pkw wurde hochkatapultiert und kam hinter einem Gebüsch auf dem Dach zum Liegen.

Da erste Mitteilungen von einem brennenden Pkw und einer eingeklemmten Person sprachen, rückte die Feuerwehr Simbach mit mehreren Personen aus. Die Fahrerin konnte aber verletzt ohne Spezialgerät aus ihrem Pkw gerettet werden. Verdampfendes Kühlwasser hatte vermutlich für den Rausch gesorgt. Die Frau wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Laut BRK-Einsatzleitung erlitt die Frau mittelschwere Verletzungen.

Das Fahrzeug musste zur Bergung durch einen Abschleppdienst von der Feuerwehr aus dem Gebüsch geschnitten werden. Der Schaden beläuft sich ca. 10.000 Euro.

Hier geht's zu den Bildern vom Einsatzort:


0 Kommentare