28.11.2014, 00:00 Uhr

Berliner Punk-Ikone mal ganz anders: Nina Hagen singt Weihnachtslieder in Passau

Foto: DreiFlüsseEntertainmentFoto: DreiFlüsseEntertainment

Solo-Konzert der „Godmother of Punk" mit Klampfe in der Passauer Redoute zusammen mit und zugunsten von Ilona Haslbauer.

PASSAU Eigentlich nennt man die Berliner Musikerin und Sängerin Nina Hagen die „Godmother of Punk". Am 3. Advent-Sonntag, 14. Dezember,  zeigt sich die Exzentrikerin in der Passauer Redoute (20 Uhr) von ihrer sanften Seite: Nina Hagen begleitet sich selbst auf der Gitarre und singt ihre liebsten Weihnachts-, Gospel-, Friedens- und Liebeslieder, die sie seit ihrer frühesten Kindheit von der singenden und gitarrespielenden Mutter Eva-Maria Hagen lernte und für sich selbst zu entdecken und zu sammeln anfing. Inzwischen – fast 60 Jahre später – greift Nina auf ihrer Gitarre in ein großes und buntes Repertoire an traditionellen Evergreens aller musikalischen Stilrichtungen.

Seit mehreren Jahren ist Nina Hagen u.a. Schirmfrau der „schlauen“ Patientenverfügung. Im Rahmen dieser Aktivitäten macht sie sich stark für die Abschaffung des §63 StGB, der ihrer Meinung nach illegal ist und auch vom Menschrechtsbeauftragten der UN, Juan Mendez, als Folter be- und verurteilt wird.

Gast Ilona Haslbauer (lebt in Passau) war selbst über 7 Jahre in der Psychiatrie und hat in dieser Zeit unzählige Gedichte geschrieben, die Nina vertont hat und die bereits auf einer CD erschienen sind.

Ähnlich wie Gustl Mollath war auch Ilona Halsbauer wegen einer Nichtigkeit nicht in den Strafvollzug, sondern auf Basis des §63 in den Maßregelvollzug eingewiesen worden. Nina Hagen hat sich lange dafür engagiert, dass Ilonas Fall an die Öffentlichkeit kommt und hat – zusammen mit einer Unterstützergruppe und einem Rechtsanwalt – die Freilassung von Frau Haslbauer im Spätsommer diesen Jahres erreicht.

Neulich berichtete das Politmagazin ZDF frontal21 über Ilona Halsbauer und ihre Freundin und Kollegin Nina Hagen. Das Engagement gegen die Zwangspsychiatrie ist auch Thema im aktuellen ARD-Beitrag „Deutschland, Deine Künstler – Nina Hagen“.

Der Erlös dieser Veranstaltung geht zugunsten Ilona Haslbauer und ihrer Aktivitäten. Veranstalter ist das Scharfrichterhaus (DreiFlüsseEntertainment) Passau. Karten gibt es im Scharfrichterhaus.


0 Kommentare