07.12.2011, 16:06 Uhr

Sensationssieg auf dem Hockenheimring Salzweger Hobby-Vettel macht Extremsportler Joey Kelly nass!

Rainer Heinzlsperger gewinnt in Hockenheim die MX-5-Challenge und lässt dabei nicht nur Joey Kelly alt aussehen.

SALZWEG/HOCKENHEIM Rainer Heinzlsperger kann es selbtst noch gar nicht so recht glauben. Aus deutschlandweit insgesamt 580 Teilnehmern ging der 42-jährige Salzweger bei der Mazda MX-5 Challenge auf dem Hockenheimring als Sieger hervor. Selbst Multitalent und TV-Total Stock-Car-Champ Joey Kelly musste sich dem rasenden Niederbayern geschlagen geben.

Als LKW-Fahrer ist Rainer Heinzlsperger zumeist etwas langsamer unterwegs. Dass ein Trucker aber auch ordentlich Gummi geben kann, hat der Salzweger Motorsport-Fan kürzlich eindrucksvoll bewiesen. Das Angebot seines Händlers, dem Salzweger Autohaus Atzinger, bei der Mazda MX5-Challenge ordentlich Gas zu geben, ließ sich der PS-Freak natürlich nicht entgehen. „Herr Atzinger hat mich angerufen und gefragt, ob ich denn Lust hätte, da musste ich natürlich nicht lange überlegen. Wann hat man als Normalsterblicher schon mal die Gelegenheit an so einer Veranstaltung teilzunehmen”, gerät der Triumphator und damit auch Gewinner eines nagelneuen limitierten Mazda MX5 Sondermodells ins Schwärmen.

Bevor Rainer Heinzlperger den Hockenheimring rocken konnte, musste er sich erst noch in einem Ausscheidungsrennen in Augsburg für das Finale qualifizieren. Dort galt es bei diversen Fahr- und Geschicklichkeitstests nicht nur die Mitstreiter zu übertrumpfen, sondern auch den amtierenden TV-Total Stock-Car-Champion Joey Kelly abzuhängen. Der Sänger und Extremsportler musste sich allerdings mit Platz 20 begnügen. Strahlender Sieger wurde Rainer Heinzlsperger, der sich als vielseitigster und schnellster Kandidat bei Sprints, Parcours-Fahrten und einem 1:1-MX-5-Puzzle präsentierte.

Dass dem Überraschungssieger aus Niederbayern vor der Siegerehrung noch der Champagner vom Podest geklaut wurde, konnte die Freude nicht trüben. Ganz und gar nicht betrübt dürfte Ehefrau Patricia sein, die den giftgrünen Flitzer als Christkindl bekommt.


0 Kommentare