28.04.2017, 11:12 Uhr

Kommunale Hochbaumaßnahmen Fast 2,5 Millionen Euro fließen nach Freyung-Grafenau

Foto: 123rf.comFoto: 123rf.com

Die Bayerische Staatsregierung fördert in diesem Jahr den Bau kommunaler Hochbaumaßnahmen im Landkreis Freyung-Grafenau mit 2,493 Millionen Euro.

FREYUNG-GRAFENAU Die Gelder fließen nach Freyung, Grafenau, Waldkirchen, Ringelai und Jandelsbrunn. Dies teilten Staatsminister Helmut Brunner und die Landtagsabgeordneten Max Gibis und Dr. Gerhard Waschler mit.

„Mit Blick auf den ungebrochen hohen Investitionsbedarf der Kommunen konnten wir die Zuweisungen für kommunale Hochbaumaßnahmen für das Jahr 2017 um 70 Millionen Euro auf 500 Millionen Euro ganz erheblich steigern“, so Brunner. „Für die Kommunen ist diese Förderung des Freistaats ein wichtiger Baustein für eine ausgewogene Infrastruktur. Egal ob Neubau-, Umbau- oder Erweiterungsmaßnahmen – ohne diese zusätzlichen Mittel wären viele wichtige Projekte vor Ort nicht umsetzbar. Zusätzlich wurde auch der Fördersatz-Orientierungswert um zehn Prozent auf nunmehr 50 Prozent erhöht, so dass hier die Kommunen weiter spürbar entlastet werden“, betonte Max Gibis die Wichtigkeit der Förderung.

„Mit den verfügbaren Haushaltsmitteln für 2017 können wir erneut den gesamten von den Kommunen gemeldeten Bedarf decken. Mit dem Zuschuss wird Bayern seiner Verantwortung gerecht, eine ausgewogene Infrastruktur in allen Landesteilen Bayerns zu schaffen und zu erhalten“, so Brunner weiter.

Grundlage ist die kommunale Hochbauförderung nach Artikel 10 des Finanzausgleichsgesetzes. Sie soll gewährleisten, dass in allen Regionen Bayerns in etwa die gleiche kommunale Infrastruktur angeboten werden kann – insbesondere für Schulen und Kindertageseinrichtungen.

Die Regierung von Niederbayern wird nach Abschluss der fachlichen Prüfungsverfahren für das Kalenderjahr 2017 die Bewilligungsbescheide für die in anliegender Liste genannten Maßnahmen erteilen.

1. Landkreis Freyung-Grafenau

• Generalsanierung des Gymnasiums Freyung-Grafenau, Bauabschnitt IV (Generalsanierung des Turnhallentraktes mit Außenanlagen), Bewilligungsbetrag: 167.000 Euro

• Generalsanierung und Umbau der Staatlichen Realschule Freyung, Bauabschnitt II, Bewilligungsbetrag: 433.000 Euro

• Generalsanierung des Gymnasiums Grafenau, Bauabschnitt II, Bewilligungsbetrag: 276.000 Euro

2. Stadt Freyung

• Umbaumaßnahmen an der Mittelschule Freyung (Brandschutzmaßnahmen), Bewilligungsbetrag: 27.000 Euro

3. Stadt Waldkirchen

• Ersatzneubau der Emerenz- Meier-Mittelschule in Waldkirchen, Bewilligungsbetrag: 1.250.000 Euro

• Generalsanierung der Turnhalle an der Emerenz-Meier-Mittelschule in Waldkirchen, Bewilligungsbetrag: 110.000 Euro

4. Gemeinde Ringelai

• Generalsanierung der Kindertagesstätte St. Michael in Ringelai, Bewilligungsbetrag: 125.000 Euro

5. Gemeinde Jandelsbrunn

• Generalsanie-rung und Umbau der Grund- und Mittelschule Jandelsbrunn (inkl. Ganztagsschule), Bewilligungsbetrag: 105.000 Euro


0 Kommentare