26.04.2017, 12:21 Uhr

Wurm + Köck heißt sein neues Schiff willkommen Taufpatin Karin Seehofer tauft das neue Passauer Cabrioschiff

Foto: Donauschiffahrt Wurm + Köck GmbH & Co. OHGFoto: Donauschiffahrt Wurm + Köck GmbH & Co. OHG

Am Dienstag, 25. April, hatte das Warten endlich ein Ende: Das neue Cabrioschiff der Donauschiffahrt Wurm + Köck wurde feierlich in Passau willkommen geheißen. Taufpatin Karin Seehofer taufte es auf den Namen „SUNliner“.

PASSAU Die Freude auf die neueste Attraktion der Dreiflüssestadt war den rund 300 geladenen Gästen anzusehen, als sie zur Taufe des Cabrioschiffes am Passauer Rathausplatzes eintrafen. Die feierliche Zeremonie steuerte nach Begrüßungsworten durch die Reederei und des Passauer Oberbürgermeisters Jürgen Dupper auf seinen Höhepunkt zu. Nach der Segnung durch den Passauer Bischof Dr. Stefan Oster trat Karin Seehofer ans Mikrofon.

Die Gattin des bayerischen Ministerpräsidenten hatte sich bereit erklärt, die Patenschaft für das außergewöhnliche Schiff zu übernehmen. Sie wusste bereits, was auf sie zukam – ist sie doch bereits Taufpatin der Regensburger Kristallflotte der Donauschiffahrt Wurm + Köck. Mit dem traditionellen Segenswunsch „und mögest du immer eine Handvoll Wasser unter dem Kiel haben“ ließ sie eine Champagnerflasche am Bug des Schiffes zerschellen: Die Taufe auf den Namen „SUNliner“ war vollzogen!

Während sich das Gros der Gäste zu einem festlichen Buffet auf dem Galaschiff Regina Danubia versammelte, legte der SUNliner zu kurzen Rundfahrten durch die Stadt ab, die allererste war den Ehrengästen und der Presse vorbehalten. So konnten sich die Gäste nach und nach selbst von dem fantastischen Fahrgefühl und dem erstklassigen Ambiente des Schiffes überzeugen.

Cabrioschiff mit verschiebbaren Elementen

Das ist ab 29. April auch der breiten Öffentlichkeit möglich. Ab dann wird der „SUNliner“ die Dreiflüsse-Stadtrundfahrten zur halben Stunde durchführen. Die Fahrgäste erwartet ein auf der Donau einzigartiges Schiff. Wie die Bezeichnung schon vermuten lässt, verfügt das Cabrioschiff im Mittelteil über ein verschiebbares Glasdach – bei schönem Wetter lässt sich „das Dach öffnen“. Durch die Glaskuppel erhalten die Fahrgäste einen kompletten Rundumblick egal bei welcher Wetterlage. Holzboden-Optik und Palmen schaffen außerdem eine entspannte Urlaubsatmosphäre an Bord. Mit nur einem Deck und dem im vorderen Bereich aufgesetzten Ruderstand ragt das Schiff lediglich 5,20 Meter über den Wasserspiegel empor – ein zentraler Vorteil im hochwassergeplagten Passau, wo die Hängebrücke so niedrig ist, dass bei steigendem Wasser schnell die Schifffahrt blockiert wird. Der Neubau kostete der Reederei Wurm + Köck ca. 2,3 Millionen Euro. Er wurde durch Mittel der EU aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert.

„Dreiflüsse“-Stadtrundfahrt aus einem neuem Blickwinkel

Dank seiner Rundumverglasung erfindet der „SUNliner“ die „Dreiflüsse“- Stadtrundfahrt komplett neu. Die Erkundung des „bayerischen Venedig“ vom Wasser aus gehört seit jeher zum Pflichtprogramm eines Passau-Besuchs. Doch auch die Einheimischen haben mit dem Cabrioschiff die Gelegenheit, ihre Heimatstadt wieder ganz neu zu entdecken. Die „Dreiflüsse“- Stadtrundfahrt wird in der Hauptsaison ja täglich zwischen 10 und 17 Uhr mit Abfahrten jeweils zur halben und zur vollen Stunde angeboten. Der „SUNliner“ wird die Rundfahrten durchführen, welche zur halben Stunde stattfinden (d.h. 10.30, 11.30, 12.30, 13.30, 14.30, 15.30 und 16.30 Uhr). Unabhängig vom Schiff beträgt der Fahrpreis der „Dreiflüsse“- Stadtrundfahrt 8,90 Euro pro Person.

Sommerliche Abendfahrt mit Ripperlbuffet

Auch abends können die Fahrgäste dann in den Genuss dieses neuartigen Schifffahrtserlebnisses kommen. Im Juli, August und September veranstaltet Wurm + Köck wieder jeden Freitag die beliebte Ripperlfahrt mit leckeren Ripperlbuffet und Live-Musik. Jeden ersten Freitag im Monat ist das Cabrioschiff Schauplatz dieser Veranstaltung und sorgt für Sommer-Feeling pur! (Fahrpreis: € 28,50 p. P. inkl. Buffet)

Die Veranstaltungslocation der besonderen Art

Als einzigartigen Veranstaltungsort kann man den „SUNliner“abends auch für Events aller Art anmieten. Zwischen 50 und 150 Gäste fasst das Schiff, abhängig von der Bestuhlung und Art der Veranstaltung. Hochzeiten, Betriebsfeiern, Konferenzen – die Einsatzmöglichkeiten des vollklimatisierten Schiffes sind äußerst vielfältig, es bietet für jeden Anlass das passende Ambiente. Auch das Catering überzeugt durch seine Qualität: In der bordeigenen Küche werden die gewünschten Speisen, z.B. Menüs oder Buffets, frisch zubereitet. Bei einem Charter können Fahrstrecke, Dauer und Abfahrtsstelle nach den Wünschen des Kunden individuell festgelegt werden. Die ausführliche Beratung und eine Schiffsbesichtigung gehören zum kostenlosen Service der Reederei.


0 Kommentare