24.04.2017, 10:01 Uhr

Fahrer bleibt glücklicherweise unverletzt BMW rutscht fast in den Hohenauer Landschaftsweiher

Foto: Marcel MayerFoto: Marcel Mayer

Glück im Unglück hatte der 19-jährige Fahrer eines BMW am Sonntag, 23, April, gegen 19.45 Uhr.

HOHENAU Er wollte sein Fahrzeug im Bereich des Hohenauer Landschaftsweiher wenden, gab dabei zu viel Gas und geriet ins Schleudern. Der BMW prallte anschließend mit der linken Fahrzeugseite gegen eine Baumgruppe am Ufer des Weihers. Die linke Fahrzeugseite wurde dabei erheblich beschädigt.

Der 19-Jährige hatte allerdings noch Glück im Unglück, da sein Fahrzeug durch die Bäume gebremst und nicht in den Weiher fiel. Der Fahrer blieb unverletzt.


0 Kommentare