23.04.2017, 11:18 Uhr

Genaue Unfallursache muss noch ermittelt werden Mann (51) wird bei Waldarbeiten schwer verletzt

Foto: farmer / 123RF StockfotoFoto: farmer / 123RF Stockfoto

Am Samstag, 22. April, gegen circa 10.30 Uhr ereignete sich bei Waldarbeiten im Bereich Thurmansbang/Erlenberg ein Unfall, bei dem eine Person schwer verletzt wurde.

THURMANSBANG Nach ersten Erkenntnissen dürfte der verunfallte 51-Jährige durch einen Ast am Kopf getroffen worden sein. Auf Grund seiner Verletzung wurde er mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus zur stationären Behandlung eingeliefert. Vor Ort leistete auch die Freiwillige Feuerwehr Thurmansbang wertvolle technische Hilfe.

Zur Ermittlung der genauen Unfallursache wurde durch die Polizeiinspektion Grafenau auch die Forstwirtschaftliche Berufsgenossenschaft hinzugezogen.


0 Kommentare