17.04.2017, 10:22 Uhr

Erfolg für die Polizei Passau: Polizei kann dank Zeugen Einbrecher verhaften

Urheber:  Foto: supernam / 123RF Lizenzfreie BilderUrheber: Foto: supernam / 123RF Lizenzfreie Bilder

Am Ostermontag, 17. April, gegen 0.30 Uhr wurde ein Anwohner der Neuburger Straße in Passau durch einen lauten Knall aufgeschreckt.

PASSAU Als er aus dem Fenster sah, konnte er einen männliche Person beobachten, welche mit einem Hammer in der Hand vor dem Anwesen stand. Anschließend rüttelte der Täter noch an einem Wagen. Der Zeuge sprach den Täter an, welcher anschließend flüchtete.

Anschließend stellte der Anwohner eine Beschädigung an einem Fenster eines dortigen Büros fest. Hier versuchte der Täter das Fenster einzuschlagen und es anschließend aufzuhebeln. Am Fenster entstand ein Schaden von circa 450 Euro. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Täter festgenommen werden. Bei der Festnahme führt der Täter eine Waage mit. Wie sich später herausstellte, brach er einen Spargelverkaufsstand auf, entwendete daraus die Waage und die Kasse. Der Diebstahlsschaden konnte noch nicht genau verifiziert werden.

Im mitgeführten Rucksack konnte diverses Aufbruchswerkzeug sowie weiteres vermeintliches Diebesgut aufgefunden werden. Es handelte sich hierbei um verschiedene Fahrzeugteile sowie um ein Navigationsgerät. Das Diebesgut konnte bislang noch nicht zugeordnet werden. Die Ermittlungen dauern hierzu noch an.

Im Zuge der weiteren Ermittlungen konnte dem Täter noch ein versuchter Fahrraddiebstahl vom 14. April am Kleinen Exerzierplatz nachgewiesen werden. Hier trifft die damals abgegebene Personenbeschreibung genau auf den Täter der Einbrüche zu.


0 Kommentare