14.04.2017, 12:40 Uhr

Glaube 'Lasst uns wie in alten Zeiten St. Georg zur Ehr nach Aidenbach reiten'

Foto: LoiblFoto: Loibl

Um den Gedenktag des Heiligen Georg am 23. April finden in Bayern viele Pferdewallfahrten statt. Festlich geschmückt ziehen Ross und Reiter mit Kutschen zu einer Kirche oder Kapelle, wo ein Gottesdienst gefeiert und die Pferde und Reiter gesegnet werden.

AIDENBACH Schon seit vielen Jahren hat der Aidenbacher Georgiritt Tradition und wird auch 2017 wieder mit viel Liebe und Herzblut von Karin Azhar vom Reiterhof Schönerting organisiert. Dieses Jahr hat sie Unterstützung von den neuen Wirtsleuten der KulturWirtschaft in der Schlossgaststätte Haidenburg, die auch den Getränkeausschank mit Getränken vom Brauhaus Aidenbach übernehmen.

Rosserer, Pferdefreunde und Förderer vom alten Brauchtum machen den Georgiritt zu einem besonderen Tag: Zuschauer des Umritts auf dem Aidenbacher Marktplatz und Gäste beim darauffolgenden geselligen Beisammensein sind herzlich willkommen! Teilnehmer sind eingeladen, andere Menschen mit ihrer Reitvorführung zu beglücken oder für ihre Lieblingspferderasse zu begeistern. Jeder trägt dazu bei, damit dieser alte Brauch in einer wunderbaren Fülle erhalten bleibt. (Rosserer erhalten Wertmarken für Essen und Trinken)

Treffpunkt ist am Sonntag, 23. April, der geräumige neue Festplatz (Parkmöglichkeiten, auch für Pferdeanhänger, ausgeschildert). Ab 12 Uhr können sich Reiter und Besucher durch regionale Spezialitäten von Manuela und Michael Schönmoser aus Rotthalmünster, wie Most, Holzofenbrot, Geselchtes und Wurst stärken. Anschließend wird gemeinsam zum Marktplatz geritten (ab 14 Uhr), wo die Pferde, Reiter und Gespanne gesegnet werden. Die dezente musikalische Begleitung erfolgt wieder durch die Stadtkapelle Vilshofen, so dass die Pferde in Ruhe den Segen empfangen können.

Nach dem Umritt gibt es Kaffee und Kuchen. Geplant sind ein Kinderprogramm und vieles mehr. Desweiteren wird ein kleiner Ausritt in die herrliche Umgebung von Aidenbach geführt und der Tag klingt mit einem Countryfest mit Live-Musik vom Musikstudio Barth auf dem Festplatz aus.


0 Kommentare