07.04.2017, 09:55 Uhr

Selbsterfahrung und Vertrauen Rollstuhltraining: Schulsanitäter üben den richtigen Umgang

Foto: EderFoto: Eder

Im Rahmen ihrer Ausbildung zu Schulsanitätern, die von ihrer Lehrerin und Malteser-Ausbilderin Michaela Eder durchgeführt wird, absolvierten kürzlich sieben Schülerinnen und Schüler des Johannes-Gutenberg-Gymnasiums ein Rollstuhltraining.

WALDKIRCHEN Zu dieser besonderen Unterrichtsstunde war auch Malteser Schulsanitätsdienst-Koordinator Manuel Moser aus Passau gekommen. Im Laufe von zwei Stunden lernten die Schulsanitäter die wichtigsten Regeln im Umgang mit dem Rollstuhl, etwa, wie man Hindernisse bewältigt und wie man sogar Treppen überwinden kann. 

„Neben all den technischen Inhalten war ein sehr wichtiger Aspekt des Trainings das Hineinversetzen in die Situation einer Person, welche wirklich an einen Rollstuhl gebunden ist. Die Schüler konnten selbst erfahren, dass man im Rollstuhl einen ganz anderen Blickwinkel auf das Umfeld hat, dass man sehr viel Vertrauen zu der Person aufbauen muss, welche den Rollstuhl schiebt und dass ganz selbstverständliche, alltägliche Hindernisse wie z.B. Türen, im Rollstuhl oft große Schwierigkeiten bereiten können“, berichtet Manuel Moser.


0 Kommentare