04.08.2010, 14:19 Uhr

Neues Logo präsentiert: Landkreis-Krankenhäuser als „Gesundheitseinrichtungen" eine Marke!

Landrat Franz Meyer und die Führungsebene der Landkreis Passau Krankenhaus GmbH präsentierten das neue Erscheinungsbild - und den neuen Namen, unter dem man künftig die eigenen Stärken noch besser vermarkten will.

PASSAU Der Werbe-Slogan erinnert ein bisserl an den der CSU. Er stehe aber laut Landrat Franz Meyer besonders für die Einrichtungen der bisherigen Landkreis Passau Krankenhaus GmbH: „Nah am Menschen“. In einem flächenmäßig großen Landkreis wie dem Passauer seien trotzdem ortsnahe Akut- und Grundversorgung durch die Krankenhäuser Vilshofen, Rotthalmünster und Wegscheid gesichert. Landrat Franz Meyer und die Führungsebene der Landkreis Passau Krankenhaus GmbH präsentierten vorige Woche das neue Erscheinungsbild – und den neuen Namen, unter dem man künftig die eigenen Stärken noch besser vermarkten will. Das neue Logo ist ein weiterführender, offener Kreis in verschiedenen Blautönen. „Ein Symbol für die nachhaltige und ganzheitliche Versorgung der Patienten. Eine medizinische und menschliche Versorgung, die ganz bewusst über die herkömmlichen 360 Grad hinausgeht“, erklärt der „Erfinder“, Dr. Stephen Hahn von „Sery Creativ Communications“. „Landkreis Passau Gesundheitseinrichtungen“ ist der neue Name der bekannten Marke „Landkreis Krankenhäuser“. Dieser Name soll auch für sieben „A“ stehen, die Geschäftsführer Werner Geiger auflistete: „Auffällig angenehm anders als alle anderen Anbieter“! Der Begriff „Gesundheitseinrichtungen“ wurde gewählt, weil neben den Krankenhäusern und der Rheumaklinik Ostbayern in Bad Füssing auch die Krankenpflege-Berufsfachschule in Rotthalmünster sowie das Medizinische Versorgungszentrum Wegscheid unter der neuen Dachmarke vereint sind. Geiger erklärte, dass das neue Marketingkonzept nötig geworden sei, weil jüngst die „Transparenz-Leistung“ aller Betreiber von Gesundheitseinrichtungen „sprunghaft angestiegen“ sei, sprich: Im Wettbewerb um Patienten, aber auch Ärzte und qualifizierte Mitarbeiter viel mehr die Werbetrommel gerührt werde. Was unter anderem mit Verbesserungen im Qualitätsmanagment einher gehe. Die eigenen Stärken als Markenzeichen nach außen und nach innen besser zu kommunizieren – das soll den Landkreis Passau-Krankenhäusern mit der neuen Marketingkampagne gelingen. Laut Pflegedienstleiter Helmut Hopper kämen neuer Name und neues Logo sehr gut bei der Belegschaft an. Der Slogan „Nah am Menschen“ soll durchaus auch das Wir-Gefühl und die Motivation der Mitarbeiter, rund 800, stärken. Im Vordergrund stehe ein Hervorheben der eigenen Stärken, nicht die Abgrenzung zur Konkurrenz, etwas Krankenhäusern anderer Landkreise oder gegenüber dem Klinikum Passau, soLandrat Meyer. Der Ärztliche Leiter des Krankenhauses Rotthalmünster, Dr. Franz Gniffke, betonte sogar, dass es nur ein Miteinander geben könne, kein Gegeneinader; im Falle des Klinikums Passau ergänze man sich.


0 Kommentare