28.11.2017, 20:52 Uhr

Europa-Union Mühldorf Europäisches Büffet –gutes Essen und Informationen aus erster Hand

Im Bild v.l.n.r.: Stellvertretende Kreisvorsitzende Anja Bartsch, Vorsitzender Walter Göbl sowie Schriftführerin Uschi Scholl. (Foto: Foto: Europa-Union Mühldorf)Im Bild v.l.n.r.: Stellvertretende Kreisvorsitzende Anja Bartsch, Vorsitzender Walter Göbl sowie Schriftführerin Uschi Scholl. (Foto: Foto: Europa-Union Mühldorf)

Eine lange Tradition hat des Europaessen des Kreisverbandes der Europa-Union Mühldorf, zu dem EU-Kreisvorsitzender Walter Göbl wieder 40 Gäste, darunter die langjährige Vorsitzende und Ehrenkreisvorsitzende Frieda Simon, im Gasthaus Hiermer, Salmanskirchen, begrüßen konnte.

AMPFING Die Mitglieder hatten wieder zahlreiche Vorspeisen vorbereitet. Als Hauptgang gab es die Küchenkreationen von Sonja Hiermer und zum Nachtisch die europäischen Gläschen der Kochbuchautorin Ulrike Beilharz aus Schwindegg. Zwischen Vorspeise und Hauptgang referierte Bezirksrätin Claudia Hausberger über die Zielsetzungen des Bezirkes und Bezirkstages von Oberbayern, der 90% seines Haushaltes in Höhe von 1,7 Milliarden Euro für Soziale Aufgaben verwendet. Besonders stolz war Frau Hausberger auf den neu eingerichteten Krisendienst Psychiatrie.Unter der Nummer 0180 / 655 3000 können sich Bürgerinnen und Bürger in seelischen Krisen und psychiatrischen Notlagen täglich von 9 bis 24 Uhr das ganze Jahr über an den Krisendienst Psychiatrie wenden. Er berät alle Menschen ab dem 16. Lebensjahr, die selbst von einer Krise betroffen sind, sowie deren Angehörige und weitere Personen aus dem sozialen Umfeld.

Bei Bedarf können innerhalb einer Stunde Krisenhelfer vor Ort sein, um akut belasteten Menschen beizustehen. Sie vermitteln den Betroffenen wohnortnahe, passende Hilfeangebote wie persönliche Beratung, ambulante Krisenhilfe oder – bei Bedarf – ambulante fachärztliche oder stationäre Behandlung. Ist eine Klärung und Beratung vor Ort nötig, stehen mobile Einsatzteams für Hausbesuche zwischen 9 und 21 Uhr (werktags) sowie 13 und 21 Uhr (an Wochenenden und Feiertagen) bereit. Wichtig ist, dass dieses Angebot bekannt wird, so Claudia Hausberger.

Schließlich zeigte Ursula Scholl Fotos von der Bildungsfahrt des Vereins nach Slowenien sowie von der Europäischen Fahrt für den Landkreis Mühldorf nach Brüssel, Maastricht und Aachen. Vorsitzender Walter Göbl gab als Reiseziel des nächsten Jahres Tschechien (Prag, Pilsen, Weinanbaugebiet Melnik und Krumau) bekannt. Die Bildungsfahrt findet vom 30.5. bis 3.6.2018 statt.


0 Kommentare