19.10.2017, 09:12 Uhr

Grobes Fehlverhalten: Verkehrsunfall mit 10.000 Euro Sachschaden

Foto: Ursula HildebrandFoto: Ursula Hildebrand

Am 18. Oktober, ereignete sich gegen 17.33 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person verletzt wurde und hoher Sachschaden entstand.

WALDKRAIBURG Ein 50-jähriger Mann aus Karlsfeld war mit seinem Pkw BMW von Kraiburg in Richtung Waldkraiburg auf der St 2091 unterwegs. Er überholte ein vor ihm fahrendes Fahrzeug, übersah jedoch den entgegenkommenden Pkw Audi eines 23-jährigen Waldkraiburgers.

Um einen Zusammenstoß zu verhindern leitete der Waldkraiburger eine Vollbremsung ein. Auf diese Vollbremsung konnte der hinter dem Audi befindliche Pkw eines 19-jährigen Kraiburgers nicht mehr rechtzeitig reagieren und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Der Waldkraiburger wurde dabei leicht verletzt in das Krankenhaus verbracht. Ein Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beträgt ca. 10.000 Euro. Die Feuerwehr war mit zwei Fahrzeugen und zwölf Einsatzkräften vor Ort.

Den Mann aus Karlsfeld erwartet nun eine Anzeige wegen grobem Fehlverhalten beim Überholen.


0 Kommentare