02.12.2014, 14:56 Uhr

Stadtrats-Fraktion fordert Löschung eines Verweises im Netz Die Grünen, Adolf Hitler als Landshuts Ehrenbürger und ein Link auf Wikipedia

Foto: Stadt RegensburgFoto: Stadt Regensburg

Die Grünen im Stadtrat fordern die Entfernung eines Links von den Seiten der Stadt auf die Online-Enzyklopädie Wikipedia. Der Grund: Dort soll immer noch Adolf Hitler als Ehrenbürger der Stadt Landshut aufgezählt werden. Der Name des Diktators wurde allerdings schon 2003 vom Stadtrat aus der Liste der Geehrten getilgt.

LANDSHUT In dem Antrag der Partei heißt es: "Das Nachschlagewerk Wikipedia ist als freies Lexikon konzipiert. Das Prinzip fußt darauf, dass jeder Internetnutzer nicht nur Wikipedia lesen, sondern auch als Autor daran mitwirken kann. Um Inhalte zu verändern, ist eine Anmeldung nicht erforderlich. In einem offenen Bearbeitungsprozess hat Bestand, was von der Gemeinschaft der Mitarbeitenden akzeptiert wird." Daraus könnten auch Falschmeldungen resultieren, "was auch bereits geschehen ist."

"Unter http://www.landshut.de/portal/kultur/geschichte-der-stadt/bekanntepersoenlichkeiten.html ist ein Link zu einer Aufstellung der (angeblichen) Ehrenbürger der Stadt Landshut zu erreichen. In dieser Aufstellung ist auch immer noch Adolf Hitler geführt. Laut Beschluss des Kultursenats vom 14.02.2003 ist unter anderem der Name Adolf Hitler aber aus der Liste der Landshuter Ehrenbürger zu tilgen. Da in Wikipedia eine nicht durch die Stadt Landshut autorisierte Liste veröffentlicht wird, ist eine Ergänzung dieser Liste auch in Zukunft nicht auszuschließen", so die Grünen.

Tatsächlich ist der Name Hitler auf Wikipedia.de als Nummer 28 der Geehrten vermerkt. Er hatte die Auszeichnung im Jahr 1935 erhalten.


0 Kommentare