16.12.2019, 15:27 Uhr

Stadt sucht vergeblich einen Pächter Das Bernlochner-Restaurant ist ein Ladenhüter

Das Restaurant im Bernlochner. (Foto:  Tobias Grießer)Das Restaurant im Bernlochner. (Foto: Tobias Grießer)

Es bleibt gespenstisch still im Bernlochner-Komplex in Landshut. Nicht nur das Theater musste schon vor Jahren ausziehen, auch das Restaurant wird so schnell wohl nicht mehr öffnen. Die Stadt findet einfach keinen Pächter für das Lokal in bester Lage.

LANDSHUT Es ist eine hervorragende Lage für ein Restaurant. Im Sommer gibt es Außenplätze direkt am Uferder Isar, die Altstadt ist nur einen Katzensprung entfernt, zudem lockt die Möglichkeit der Bewirtung bei Veranstaltungen im Saal im Obergeschoss. Trotzdem findet die Stadt Landshut, der Verpächter des Benrlochner-Restaurants, niemanden, der das Lokal weiterbetreiben möchte. Nachdem der letzte Wirt, Tobias Ritzler, vor Monaten die Segel gestrichen hatte, wurde das Lokal zwar neu ausgeschrieben, bis zum Ende der Ausschreibung am 3. Dezember, ging aber keine einzige Bewerbung ein. Das gab Baureferatsleiter Johannes Doll in der Frageviertelstunde der Bausenatssitzung am Freitag bekannt. Die Stadt will jetzt weiter nach einem Betreiber des Lokals in dem Gebäude suchen, in dem früher das Stadttheater untergebracht war und irgendwann einmal wieder einziehen soll. Das Lokal wird im Januar noch einmal ausgeschrieben. Außerdem will man mit Interessenten, mit denen man gesprochen hat, die aber keine Bewerbung abgegeben hatten, noch einmal Kontakt aufnehmen.


0 Kommentare