28.11.2019, 16:08 Uhr

Baustelle Ländgasse an der Residenz gesperrt

Der Innenhof der Stadtresidenz.Der Innenhof der Stadtresidenz.

Wie bereits berichtet, wird die Ländgasse wegen erster vorbereitender Maßnahmen zur Sanierung der Stadtresidenz ab kommenden Dienstag, 2. Dezember, für die Dauer von circa zwei Wochen bis voraussichtlich Mittwoch, 11. Dezember, für den gesamten Durchfahrtsverkehr gesperrt.

LANDSHUT Gesperrt ist dabei der Abschnitt zwischen dem Residenzbogen und der Apothekergasse. Während der Sperrung wird die Einbahnregelung für die sogenannte Untere Länd, also zwischen Theaterstraße und Altstadt, aufgehoben. Die Ländgasse kann somit von den Anliegern beidseits bis zum unmittelbar abgesperrten Bereich angefahren werden. Aus Richtung Narrenbrunnen ist die Zu- und Abfahrt bis vor den Residenzbogen möglich, aus Richtung Theaterstraße bis in Höhe der Einmündung Apothekergasse. Eine Sondergenehmigung ist entgegen der ersten Berichterstattung hierfür nicht notwendig. Es wird jedoch darauf aufmerksam gemacht, dass in der Ländgasse aufgrund der beengten Straßenverhältnisse keine Wendemöglichkeit für größere Fahrzeuge besteht. Die Verkehrsteilnehmer werden in diesem Zusammenhang im Hinblick auf den Begegnungsverkehr um erhöhte Aufmerksamkeit und gegenseitige Rücksichtnahme gebeten. Von den Arbeiten ist auch die Bewohnerparkzone Untere Länd entlang den Anwesen Haus-Nummern 127 bis 130 betroffen. Für die wegfallenden Bewohnerparkplätze ist auf der Mühleninsel innerhalb der dortigen Kurzparkzone ein Ersatz ausgewiesen. Die Ersatzparkplätze auf der Mühleninsel stehen ab 1. Dezember zur Verfügung, um den Anliegern die Möglichkeit zu geben, ihre Fahrzeuge bereits am Sonntag umstellen zu können. Für Fußgänger wird auch während der Arbeiten ein Durchgang aufrechterhalten. Gewährleistet wird natürlich auch die Durchfahrt für Fahrzeuge der Feuerwehr, Rettungsdienste und Polizei. Die ordnungsgemäße Entsorgung (Gelber Sack, Restmüll, Papiertonne usw.) wird in Abstimmung mit den Bauamtlichen Betrieben/Abfallwirtschaft sichergestellt.


0 Kommentare