07.11.2019, 11:24 Uhr

Ideen noch bis 13. November einreichen LEADER-Projekt unterstützt weiter das Bürgerengagement

Noch bis zum 13. November können die Anträge beim Landratsamt eingereicht werden. (Foto: Schmid)Noch bis zum 13. November können die Anträge beim Landratsamt eingereicht werden. (Foto: Schmid)

Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Landkreis Landshut e. V. hat bereits diverse Einzelmaßnahmen im Rahmen des LEADER-Projektes „Unterstützung Bürgerengagement“ gefördert, u. a. das erst kürzlich eröffnete Keltenhaus in Bruckberg, den Naschgarten in Wörth, ein kameragestütztes Drohnensystem zur Kitzrettung, verschiedenes Equipment für Kultur- und Sportvereine sowie Aktivitäten der Initiative Silicon Vilstal.

LANDSHUT In diesem sogenannten „Kleinprojektetopf“, der zu 90 Prozent vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und der Rest durch Eigenmittel der LAG finanziert wird, stehen insgesamt 22.223 Euro zur Stärkung des Bürgerengagements im Landkreis Landshut in der LEADER-Förderperiode 2014-2020 zur Verfügung. Gefördert werden Einzelmaßnahmen mit einem Zuschuss zwischen 500 Euro und 2.500 Euro. Der Fördersatz entspricht im Regelfall 70 Prozent der Nettoinvestitionssumme.

Aufgrund der Vielfalt an Fördermöglichkeiten sowie der doch relativ leichten Abwicklung für die Maßnahmenträger war das Budget schnell aufgebraucht. Jetzt stehen allerdings – durch eine kurzfristig zurückgezogene Einzelmaßnahme – wieder Mittel in Höhe von knapp 1.200 Euro zur Verfügung. Deshalb können neue Maßnahmen zur Unterstützung des Bürgerengagements im Landkreis Landshut ab sofort wieder bei der LAG-Geschäftsstelle eingereicht werden.

Die Auswahl erfolgt durch den LAG-Steuerkreis in der nächsten Sitzung, die bereits am Donnerstag, 21. November, stattfindet. Anträge von Vereinen, Gruppen oder Privatpersonen (Kommunen sind von der Antragstellung ausgeschlossen) sollten deshalb bis spätestens Mittwoch, 13. November, bei der LAG-Geschäftsstelle eingereicht werden: LAG Landkreis Landshut e. V., Veldener Str. 15, 84036 Landshut oder per Mail: leader@landkreis-landshut.de

Für Rückfragen steht das LAG-Management gerne zur Verfügung, Tel. 0871 408-1177 oder -1178.

Die Regelungen und alle bereits geförderte Einzelmaßnahmen finden sich HIER auf der LAG-Homepage.


0 Kommentare