26.08.2019, 18:00 Uhr

Spektakel in Ellermühle Am Freitag glühen die Ballone

(Foto: Stadler)(Foto: Stadler)

Nachdem im Vorjahr das gesamte Ballönertreffen der Landshuter Ballonsportgruppe ins Wasser gefallen war, hofft man in der Gruppe dieses Jahr auf mehr Glück. Am kommenden Freitag werden wieder fünfzehn Ballonteams zum Landshuter Flugplatz Ellermühle anreisen, um sich mit Freunden aus allen Teilen Deutschlands und der Schweiz zu treffen und für ein besonderes Spektakel zu sorgen: Die Ballone sollen den Nachthimmel zum Glühen bringen.

LANDSHUT Natürlich wollen die Ballonsportler auch mit ihren Heißluftballonen in die Niederbayerischen Lüfte aufsteigen – Samstag und Sonntag sind insgesamt drei Starts vorgesehen. Zu Beginn haben die Landshuter allerdings wieder ihr Highlight, das „Ballonglühen“, auf dem Programm. Die Vorstellung beginnt pünktlich um 21 Uhr, also nach Einbruch völliger Dunkelheit und wird etwa 20 Minuten dauern. Ideengeber, Organisator und Moderator des Ballonglühens Wolfgang Schwarz verspricht, sofern das Wetter es zulässt, fantastische Effekte der durch die PS-starken Brenner von innen beleuchteten Ballonhüllen zu ausgesuchter Musik. Fotografen haben regelmäßig ihre wahre Freude an dem Schauspiel. Wichtig zu wissen, dass aufgrund des zu erwartenden Zulaufs eine frühe Anfahrt zum Flugplatz ratsam ist, um den Beginn des Programms nicht zu verpassen. Parken auf der ausgeschilderten Wiese und Zuschauen ist, wie immer, kostenfrei. Für Speisen und Getränke ist an Halle 2 des Flugplatzes sowie in der angrenzenden Gaststätte und im daneben liegenden Biergarten gesorgt.


0 Kommentare