24.07.2019, 08:33 Uhr

Gewinnspiel „Ich liebe Landshut ...“


Landshut, das hat die Stadt laut einer aktuellen Studie jetzt ganz offiziell bescheinigt bekommen, gehört zu den Städten mit den besten Zukunftsaussichten. Dass die Stadt lebens- und liebenswert ist, dafür braucht es aber eigentlich keine Studie. Das wissen die Landshuter längst. In einer gemeinsamen Aktion wollen das Amt für Marketing und Tourismus und das Landshuter Wochenblatt jetzt aber ganz genau wissen, was die Bürger an ihrer Stadt besonders schätzen, warum es hier schöner als anderswo ist. „Ich liebe Landshut“, heißt die Aktion, bei der es im Rahmen eines zweistufigen Gewinnspiels tolle Preise zu gewinnen gibt – und die nicht weniger ist als eine Liebeserklärung an die Stadt, in der wir leben.

LANDSHUT „Die Bürger, die sich mit ihrer Stadt identifizieren, sind die besten Markenbotschafter“, sagt Verkehrsdirektor Kurt Weinzierl, der Leiter des Amtes für Marketing und Tourismus. Vor zwei Jahren hat er deshalb die Landshuter mit Flipflops in die Sommerferien geschickt, die am Strand „I love Landshut“-Abdrücke im Sand hinterließen. „Das war ein riesiger Erfolg“, erzählt er.

Jetzt hat er sich etwas Neues überlegt, um den Namen der Stadt in die ganze Welt hinauszutragen – und nebenbei griffige Slogans für Broschüren und Veröffentlichungen im Rahmen von Werbekampagnen für die Stadt zu sammeln. „Laserarmbänder“, sagt Weinzierl und drückt einen kleinen Knopf an einem durchsichtigen Armband an seinem Handgelenk. Prompt leuchten ein Herz, das drei Helme umfasst, – das Stadtwappen von Landshut – und der Schriftzug „Landshut in Bavaria“ rot auf. Ein Gimmick, das die Landshuter zum Mitmachen beim Gewinnspiel bewegen soll. Wer so ein Laserarmband haben will, der muss eine E-Mail an die Adresse ichliebelandshut@wochenblatt.de schreiben (bitte Vor- und Nachname sowie Anschrift nicht vergessen!) und den Satz vervollständigen „Ich liebe Landshut, weil ...“ Kurt Weinzierl: „Die Leute sollen uns einfach kurz und prägnant mitteilen, was sie an ihrer Stadt so besonders schätzen, was sie mögen.“

Die schönsten individuellen Liebeserklärungen ihrer Bürger, die bis zum 9. August eingesandt werden müssen, will der Verkehrsdirektor dann als Slogans in Marketingkampagnen verwenden. Wer also mitmacht, erklärt sich bereit, dass mit seiner Textzeile überregional geworben wird.

Tausend Laserarmbänder liegen für die Landshuter bereit. Die ersten tausend Teilnehmer erhalten also eines der Armbänder, die sie dann in der Zeit vom 12. bis 24. August im Verkehrsverein in der Tourist-Info abholen können. Sie sind gleichzeitig auch das Ticket für die zweite Phase des Gewinnspiels, bei dem es dann um richtig wertvolle Preise gehen wird.

Weinzierl hat für seine Aktion nämlich bereits namhafte Landshuter Geschäftsleute und Unternehmen begeistern können. Die werden die Preise, die erst in einigen Wochen in einem zweiten Artikel mit ihren Sponsoren bekannt gegeben werden, zur Verfügung stellen.

„Es werden insgesamt zehn Hauptpreise sein. Da sind richtig tolle Sachen dabei, eine Unterwasserkamera zum Beispiel.“ Mehr will er aber noch nicht verraten. Doch dafür müssen die tausend Landshut-Botschafter noch eine Aufgabe erfüllen. Per E-Mail sollen sie originelle Fotos von sich und ihren Laserarmbändern machen. „Das kann im Urlaub sein, beim Joggen, der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt“, sagt Weinzierl. Die Fotos schicken die Teilnehmer dann wieder bis spätestens 18. September per E-Mail an die Gewinnspiel-Adresse ichliebelandshut@wochenblatt.de

Eine Jury des Verkehrsvereins und des Wochenblattes wird dann die zehn originellsten Fotos aussuchen und von den maximal Tausend Einsendern die zehn Gewinner aussuchen. „Die Chance, einen der wertvollen Preise zu ergattern, steht also nicht schlecht. Sie liegt bei 1:100“, sagt Weinzierl.

Er persönlich weiß übrigens ganz genau, was er schreiben würde: „Ich liebe Landshut, weil die Stadt ein unvergleichliches Flair hat.“ Leider ist der Landshuter Verkehrsdirektor von der Teilnahme ausgeschlossen.

Und so funktioniert‘s:

Wer beim Gewinnspiel „Ich liebe Landshut“ mitmachen möchte, der muss nur bis zum 9. August eine E-Mail an die Adresse ichliebelandshut@wochenblatt.de mit Vor- und Nachname sowie Anschrift schreiben und den Satz vervollständigen: „Ich liebe Landshut, weil ...“ Die ersten tausend Teilnehmer, die von uns per Mail benachrichtigt werden, bekommen ein Laserarmband, das sie sich in der Zeit vom 12. bis 24. August in der Tourist-Info im Rathaus abholen können. Bis zum 18. September können dann die Fotos mit den Laserarmbändern, zum Beispiel am Urlaubsort oder beim Joggen, wieder an die E-Mail-Adresse eingesandt werden. Aus allen Einsendungen werden dann zehn wertvolle Preise, zum Beispiel eine Unterwasserkamera, verlost.


0 Kommentare