06.03.2019, 18:56 Uhr

Montag ist Bewerbungsschluss Bei „Wonneproppen“ sind die Kleinsten wieder die Größten

Zusammen mit dem CCL und Radio Trausnitz sucht das Wochenblatt heuer den „Wonneproppen 2019“! (Foto: Brebca)Zusammen mit dem CCL und Radio Trausnitz sucht das Wochenblatt heuer den „Wonneproppen 2019“! (Foto: Brebca)

Wenn eine Wochenblatt-Aktion das Attribut „kultig“ verdient hat, dann definitiv sie: die Wahl zum „Wonneproppen des Jahres“! Gemeinsam mit dem CCL und unterstützt von Medienpartner Radio Trausnitz macht sich das Landshuter Wochenblatt heuer bereits zum 15. Mal auf die Suche nach den süßesten Babys der Region. Allerdings können Eltern ihren Nachwuchs nur noch bis kommenden Montag, 11. März, ins Titelrennen schicken. Denn dann ist schon Bewerbungsschluss für „Wonneproppen 2019“.

REGION LANDSHUT Wie man den kleinen Liebling groß im Wochenblatt und CCL rausbringt, ist ganz einfach: Entweder man gibt das Porträtfoto des Babys bei Wöhrl an der Hauptkasse im Erdgeschoss im CCL ab (ganz wichtig: Name des Kindes, Adresse, Telefonnummer und Geburtsdatum gut leserlich – am besten in Großbuchstaben – auf der Fotorückseite vermerken!) oder schickt das Bild ganz einfach auf digitalem Weg per E-Mail an wonneproppen@wochenblatt.de. Auch hier gilt natürlich: Unbedingt Name des Kindes, Adresse, Telefonnummer und Geburtsdatum dazuschreiben!

Bitte unbedingt auch beachten: Für den Wettbewerb 2019 zugelassen sind ausschließlich Wonneproppen, die ab 1.1.2018 geboren wurden. Abgabeschluss für die Bilder ist sowohl bei Wöhrl als auch per Mail am Montag, 11. März! Ganz wichtig noch für alle digital eingeschickten Bilder: bitte unbedingt die Bestätigungsmail vom Wochenblatt über den Eingang der Mail abwarten (eventuell auch Spam-Ordner kontrollieren) – nur so ist die Chance auf eine Teilnahme gewahrt.

Die große Siegerehrung mit den Top 50-Wonneproppen findet dann am Samstag, 13. April, im CityCenter Landshut statt. Zu gewinnen gibt‘s außer Ruhm und Ehre natürlich auch noch tolle Preise wie zum Beispiel für den Sieger/die Siegerin mit den meisten gültigen Stimmen ein Windelpaket im Wert von 600 Euro (gesponsert vom Darlapp Küchenhaus).

Die Familien der weiteren Platzierten dürfen sich auf professionelle Fotoshootings (im Fotostudio Hackl), Gutscheine (Wöhrl, dm-Markt, Apotheke im CCL und Ernsting‘s family) und Silberkettchen mit Schutzengelanhänger (von „NewLine – der Cityjuwelier“) freuen.


0 Kommentare