24.01.2019, 15:06 Uhr

Das Bier erleben und erschmecken „Craft Beer Werkstatt“ mit Miss-Wahl und extra Messe-Bock


Die Sparkassen-Arena wird am 22. und 23. März (jeweils von 16 bis 23 Uhr) zum Mekka für Bierliebhaber und Fans guten Essens. An diesem Wochenende findet am Freitag und Samstag die 3. Craft Beer Werkstatt – Niederbayerns größte Craftbeer-Messe – unter dem Motto „Bier und Genuss“ statt.

LANDSHUT Heuer sogar mit einer absoluten Rekordteilnahme: 42 Brauereien präsentieren auf 3.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche über 200 handgemachte und – natürlich – nach dem Reinheitsgebot gebraute Biere.

Die Geschmacksvielfalt ist dabei schier unendlich. Neben dem klassischen Hellen und Weißbier gibt es vieles zu erleben und erschmecken. Es darf ein Bier getestet werden, das nach Zitrusfrüchten riecht, oder eines mit Schokoladen-Geschmack – allein durch Hopfensorten und spezielle Brauverfahren erzeugt. Wie das funktioniert, erklären die Brauer den Besuchern an ihren Ständen; ein Biersommelier führt kostenlose Biervorträge und Verkostungen durch. Auf der Getränke Fleischmann-Bühne werden die Brauer außerdem ihre Spezialitäten vorstellen und über die Faszination Bierbrauen erzählen. Auch Fans der klassischen Biere werden diesmal nicht zu kurz kommen. Heuer sind auch wieder viele traditionelle bayerische Brauereien auf der Messe vertreten und zeigen, dass Helles nicht gleich Helles und Weißbier nicht gleich Weißbier ist.

Freunde des Hochprozentigen kommen ebenfalls auf ihre Kosten: Neben Edelbränden und feinsten Whiskys werden ein Doppelbock-Liqueur sowie hochwertige Moonshiner präsentiert.

Hans-Peter Vögl, Verkaufsleiter bei Getränke Fleischmann, freut sich schon jetzt auf die „Craft Beer Werkstatt“: „Die Veranstaltung wird sicherlich nochmal attraktiver,“ wozu auch die Wahl zur „Miss Craft Beer Werkstatt“ am Freitag, 22. März, beitragen soll. Bewerbungen (mit Foto und kurzem Lebenslauf) hierfür sind bis 28. Februar möglich per E-Mail an info@joker-agentur.de.

Und noch ein Schmankerl hat Veranstalter Getränke Fleischmann, der zusammen mit der Agentur Joker die Messe organisiert, für die Besucher. Vögl: „Wir brauen auch heuer wieder ein eigenes Messebier. Diesmal gibt es einen dunklen Bock.“

Tickets zum Preis von fünf Euro sind bereits im Vorverkauf erhältlich in allen Getränke Fleischmann-Filialen, bei der Bierschau in der Schirmgasse, beim Rockshop Landshut und beim Landshuter Wochenblatt, Maybachstraße 8. Natürlich gibt‘s Tickets auch an der Tageskasse. Weitere Infos unter www.getraenke-fleischmann.de


0 Kommentare