01.10.2018, 16:11 Uhr

Studienbeginn 1.200 Erstsemester starten ins Studium

Die Hochschule Landshut. (Foto: Hochschule Landshut)Die Hochschule Landshut. (Foto: Hochschule Landshut)

Über 1.200 Erstsemester haben am Montag ihr Studium an der Hochschule Landshut begonnen. Insgesamt sind jetzt rund 5.000 Studierende eingeschrieben. Ein umfangreiches Programm erwartete die Erstsemester zum „Studienstart 2018“.

LANDSHUT Natürlich fand für alle der Auftakt in der jeweiligen Fakultät statt, hier lernten die Studierenden ihre Ansprechpartner kennen. Gemeinsam mit Studierenden aus höheren Semestern erkundeten sie anschließend den Campus – und erfuhren unter anderem, wo sie Hörsäle und Labore finden, wie sie sich in Module einschreiben oder wo sie zwischen den Vorlesungen Kaffee trinken können. Gleich am ersten Studientag hatte das Organisationsteam zusammen mit vielen studentischen Vereinen und externen Partner einen Aktionsnachmittag vorbereitet. Neben der Möglichkeit, erste Kontakte untereinander für das spätere Studium zu knüpfen, konnten die Erstsemester zum Beispiel an einer Hochschulrallye teilnehmen oder sich für ein späteres Engagement im Improtheater begeistern lassen. „Wir freuen uns, dass sich wieder so viele junge Menschen für ein Studium an unserer Hochschule entschieden haben. Die hohe Qualität unserer Angebote spiegelt sich nicht zuletzt in den hervorragenden Berufschancen unserer Absolventinnen und Absolventen wider“, so Hochschulpräsident Prof. Dr. Karl Stoffel.


0 Kommentare