28.09.2018, 14:09 Uhr

Auf Anhieb in die Top Five Staplerfahrer aus Niederaichbach und Dingolfing gehören zu den besten Deutschlands

Landeten für die Kühne + Nagel-Standorte Dingolfing und Niederaichbach bei der Deutschen Meisterschaft der Staplerfahrer auf Anhieb auf Platz fünf (von links): Robert Fuchs, Mario Janke, Christian Sommer und Trainer Rudi Eisenreich. (Foto: Kühne + Nagel)Landeten für die Kühne + Nagel-Standorte Dingolfing und Niederaichbach bei der Deutschen Meisterschaft der Staplerfahrer auf Anhieb auf Platz fünf (von links): Robert Fuchs, Mario Janke, Christian Sommer und Trainer Rudi Eisenreich. (Foto: Kühne + Nagel)

Kühne + Nagel-Team erfolgreich bei Deutscher Meisterschaft

NIEDERAICHBACH/DINGOLFING Das Staplerfahrer-Team der Logistikzentren Niederaichbach und Dingolfing von Kühne + Nagel hat es bei der deutschen Meisterschaft auf Anhieb in die Top Five geschafft. Die Männer behaupteten sich bei ihrer ersten Teilnahme in der Mannschaftswertung des bundesweiten Linde Stapler Cups in Aschaffenburg unter 20 erfahrenen Teams auf Platz fünf.

Christian Sommer vom Standort Dingolfing und seine Kollegen Robert Fuchs und Mario Janke vom Standort Niederaichbach mussten eine zwei Meter lange Stange balancieren und sicher ablegen, Kisten synchron umheben und Lagerflächen mit korrekt abgewogenen Lasten bestücken – alles unter Zeitdruck. Zusammen mit Coach Rudi Eisenreich, der als Koordinator mit im Wettkampfeinsatz war und sonst die Schulungen der Staplerfahrer von Kühne + Nagel in der Region verantwortet, ließen sie in der Vorrunde unter anderem die Titelverteidiger hinter sich.

Christian Sommer, der sich auch für den Einzelwettbewerb qualifiziert hatte, belegte im Feld mit 61 Startern einen respektablen Platz 42. Trainer Eisenreich ist zufrieden: „Die guten Ergebnisse unter Deutschlands besten Staplerfahrern zeigen den Erfolg unserer bundesweit einmaligen Trainingsinsel im Logistikzentrum Niederaichbach, wo wir Mitarbeiter aus dem ganzen Land fortbilden und neue Kollegen fit für ihre Aufgabe machen.“


0 Kommentare