03.08.2018, 08:45 Uhr

Ehemaliger Klinikum-Geschäftsführer Nicolas von Oppen wechselt nach Regensburg

Nicolas von Oppen wird neuer Geschäftsführer am Caritas-Krankenhaus St. Josef in Regensburg. Foto: privat (Foto: privat)Nicolas von Oppen wird neuer Geschäftsführer am Caritas-Krankenhaus St. Josef in Regensburg. Foto: privat (Foto: privat)

Der ehemalige Geschäftsführer des Klinikums Landshut hat einen neuen Job gefunden. Ab September wird der 45-Jährige Geschäftsführer des Krankenhauses St. Josef in Regensburg.

LANDSHUT Von Oppens Vertrag in Landshut war zunächst verlängert worden. Dann machte der Aufsichtsrat aber plötzlich einen Rückzieher und revidierte im Mai seine Entscheidung. Der Stadtrat folgte der Empfehlung. Von Oppen wurde mit sofortiger Wirkung freigestellt.

In Regensburg tritt er die Nachfolge von Florian Glück (44) an, der an die Spitze der Sana-Kliniken Ost-Holstein wechselt.

Neuer Arbeitgeber von Oppens ist der Caritasverband der Dözese. In Landshut wird derzeit nach einem Nachfolger für von Oppen gesucht. Geleitet wird das Klinikum Landshut übergangsweise von André Naumann.


0 Kommentare