12.04.2018, 16:53 Uhr

Es werden neue Leitungen verlegt Dreiwöchige Baustelle in der Marienburger Straße

Ab Montag, 16. April, wird in der Marienburger Straße gebaut. (Foto:  Ursula Hildebrand)Ab Montag, 16. April, wird in der Marienburger Straße gebaut. (Foto: Ursula Hildebrand)

Leitungsverlegungen in der Marienburger Straße: Ab Montag, 16. April, kommt es in diesem Bereich zu Verkehrsbehinderungen. Die Stadt Landshut empfiehlt, den Baustellenbereich weiträumig zu umfahren.

LANDSHUT Am Montag, 16. April, beginnen in der Marienburger Straße – zwischen der Karlsbader Straße und der Egerstraße – Bauarbeiten zur Erneuerung der Gasleitung. Die gesamte Bauzeit einschließlich der Wiederherstellung der Oberfläche dauert voraussichtlich drei Wochen. Der Baustellenbereich wird während der Arbeiten halbseitig gesperrt, das heißt für den Verkehr verbleibt lediglich eine Fahrspur mit einer Breite von circa drei Metern.

Es wird eine Baustellenampel aufgestellt. Aufgrund der Ampelregelung muss – vor allem morgens und mittags – mit entsprechenden Verkehrsbehinderungen gerechnet werden, weshalb empfohlen wird, den Baustellenbereich so weit als möglich zu umfahren. Es wird gebeten, die in der Marienburger Straße beidseits aufgestellten Haltverbote zu beachten.


0 Kommentare