19.03.2018, 16:17 Uhr

Fachgerechte Beseitigung in Kiesgrube Die Gasflaschen werden noch am Montag gesprengt!

Die Gasflaschen werden in einer Kiesgrube kontrolliert gesprengt. (Foto:  Stadt Landshut)Die Gasflaschen werden in einer Kiesgrube kontrolliert gesprengt. (Foto: Stadt Landshut)

Noch am heutigen Montag, 19. März, werden die meisten der am Wochenende in der Oberndorferstraße in Landshut gefundenen und geborgenen Gasflaschen „kontrolliert entsorgt“. Das heißt: Die alten Gasflaschen werden in einer Kiesgrube gesprengt.

FURTH Wie gemeldet müssen 98 der 133 auf dem Gelände an der Oberndorferstraße gefundenen Gasflaschen „fachgerecht beseitigt“ werden. Dies wird ab dem späten Montagnachmittag durch eine kontrollierte Sprengung der Gasflaschen in einer Kiesgrube im Gemeindegebiet Furth geschehen. Dorthin waren die Gasflaschen am Freitag und Samstag nach ihrer Bergung abtransportiert worden.

Polizei und Feuerwehr weisen darauf hin, dass jedes Eindringen von Schaulustigen in den Sperrbereich eine strafbare Handlung darstellt. Auch die Kosten der dadurch entstehenden Verzögerung würden den Verursachern berechnet. Alle Bürgerinnen und Bürger werden dringend gebeten, im eigenen Sicherheitsinteresse das Gebiet möglichst zu meiden.


0 Kommentare