15.03.2018, 21:57 Uhr

Einsatz in der Oberndorferstraße Während der Evakuierung die Haustiere am besten bei Bekannten unterbringen

Wohin mit den Haustieren während der Evakuierung ab Freitag? (Foto:  Pixabay)Wohin mit den Haustieren während der Evakuierung ab Freitag? (Foto: Pixabay)

Am Freitagmorgen beginnt die Evakuierung in Teilen der Oberndorferstraße in Landshut. Wie Bewohner stellen sich die Frage: Was passiert mit meinem Haustier?“

LANDSHUT Zur wiederholt gestellten Frage, was mit den Haustieren während der Evakuierung der Oberndorferstraße in Landshut (HIER geht‘s zum Hauptartikel) passiert, teilt Johannes Viertlböck, Leiter des Sachgebiets Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Stadt Landshut, mit: „Soweit möglich, werden die von der Evakuierung betroffenen Besitzer gebeten, ihre Haustiere bis Montag bei Bekannten/Verwandten unterzubringen. Sollte das in der Kürze der Zeit nicht klappen, dürfen Haustiere mit in die Notunterkunft genommen werden.

Feuerwehr und THW, die derzeit alle Betroffenen persönlich informieren, werden das auch so weitergeben. Vielen Dank von dieser Stelle nochmals an alle Betroffenen für Ihr Verständnis und die Geduld – leider sind die Evakuierungen aus Sicherheitsgründen nicht zu vermeiden.“


0 Kommentare