07.12.2017, 16:16 Uhr

Viktor Lennartsson kommt für 4 Wochen EVL leiht sich Schweden-Stürmer von den Lausitzer Füchsen aus

EVL-Trainer Axel Kammerer freut sich, dass Viktor Lennartsson beim EVL aushilft. (Foto:  Christian Fölsner)EVL-Trainer Axel Kammerer freut sich, dass Viktor Lennartsson beim EVL aushilft. (Foto: Christian Fölsner)

Nachdem sich am Sonntag auch noch David Wrigley mit einem Kieferbruch für mehrere Wochen in den Krankenstand verabschieden musste, hat der EVL schnell Nägel mit Köpfen gemacht: der Oberligist leiht sich einen schwedischen DEL2-Stürmer aus.

LANDSHUT Der EV Landshut reagiert auf die anhaltende Verletzen-Misere und leiht sich für vier Wochen den DEL2-Stümer Viktor Lennartsson von den Lausitzer Füchsen aus Weißwasser aus.

Der 24-jährige Schwede bestritt bisher 15 Spiele für die Füchse und erzielte dabei 12 Scorerpunkte (5 Tore und 7 Assists). Cheftrainer Axel Kammerer freut sich über die Verstärkung: „Viktor ist ein junger, hungriger und schneller Außenstürmer mit einem sehr guten Handgelenkschuss. Er war zuletzt in Weißwasser 5. Ausländer und kann nun bei uns in Landshut Spielpraxis sammeln. Ich bin mir sicher, dass er uns weiterhelfen wird. Viktor wird hochmotiviert sein.“

Viktor Lennartsson wird bereits beim Freitagsspiel in Lindau mit der Nummer 62 für den EVL auflaufen. Lennartsson wird bis 7. Januar 2018 für die Niederbayern zum Einsatz kommen. Sollte in dieser Zeit ein ausländischer Füchse-Spieler ausfallen, dann besteht jedoch für die Weißwasseraner die Möglichkeit, ihn zurückzuholen.


0 Kommentare