04.12.2017, 09:10 Uhr

Unsanft geweckt Im Schlaf gegen die Hausmauer

Foto: rafaelbenari/123RF (Foto: rafaelbenari/123RF)Foto: rafaelbenari/123RF (Foto: rafaelbenari/123RF)

Unsanft geweckt wurde am Samstag gegen 10.30 Ur ein 67-jähriger Mann. Ein lauter Knall riss ihn aus dem Schlaf. Der Mann war hinter dem Steuer seines Wagens eingenickt, sein Auto krachte gegen eine Haumauer.

Der Unfall hatte sich gegen 10.30 Uhr ereignet, als der müde 67-Jährige mit seinem Nissan von Gundihausen nach Vilsheim unterwegs war. Im Ortsteil Langenvils schlief der Mann hinter dem Steuer ein und das Unheil nahm seinen Lauf. „Der Autofahrer blieb glücklicherweise unverletzt, ebenso wurden keine anderen Verkehrsteilnehmer gefährdet.“, so die Polizei. Der Pkw hat nur noch Schrottwert. Den Autofahrer erwartet ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.


0 Kommentare