29.11.2017, 08:47 Uhr

Starkbierfest-Karten für alle Django Asül als neuer Doppel-Derblecker in Landshut!


Beim Landshuter Starkbierfest 2018 gibt es erstmals zwei Eröffnungsabende – und auch der Festredner ist diesmal ein anderer: Kabarettist Django Asül tritt die Nachfolge von Christian Springer an. Tickets fürs Starkbierfest gibt’s ab sofort beim Wochenblatt.

LANDSHUT Auch wenn in diesen Tagen vielerorts die Christkindlmärkte öffnen, Plätzchen- und Glühweinduft in der Luft liegt und der Heilige Abend naht – die echten Fans der bayerischen Feste wissen es längst: In dreieinhalb Monaten steigt das 19. Landshuter Starkbierfest.

Die Veranstalter – das Festwirtsehepaar Franz und Jutta Widmann, das Landshuter Brauhaus, XXXL Emslander und das Landshuter Wochenblatt – präsentieren ihren Gästen ab dem 13. März 2018 einige Neuheiten. Nach vielen tollen Jahren hat Festredner Christian Springer nun seinen Abschied genommen. Stattdessen wird diesmal Kabarettist Django Asül bei der Neuauflage des beliebten Starkbierfestes den hiesigen Politikern und Prominenten die Leviten lesen. Und das Ganze gleich zweimal. Aufgrund der überwältigenden Resonanz und nicht zu erfüllenden Nachfrage haben sich die Veranstalter entschlossen, im kommenden Jahr erstmals zwei Eröffnungsabende durchzuführen.

Festwirtin Jutta Widmann: „Der erste Abend am 13. März ist bereits ausverkauft. Wir wollen jedoch auch den vielen anderen Interessierten – die wir in der Vergangenheit leider enttäuschen mussten – die Möglichkeit geben, das Derblecken mitzuerleben. Darum wird es am 14. März einen zweiten Eröffnungsabend mit dem identischen Programm geben.“ Und Franz Widmann fügt an: „Wir hoffen, dass auf diesem Weg jeder eine Karte fürs Starkbierfest bekommt, der eine möchte.“

Neben Django Asül wird auch die „Dancefloor Destruction Crew“ an beiden Abenden ihre sagenhafte Show „Breakdance in Lederhosen“ auf der Bühne zeigen. Beginn ist an beiden Tagen um 18 Uhr.

Für den zweiten Eröffnungsabend ist es möglich, neben ganzen Tischen für acht Personen auch Einzeltickets zu kaufen. Diese Karten gibt es ab sofort beim Wochenblatt-Ticketservice, Maybachstraße 8, in Landshut, Telefon 0871/1419157. Ganze Tische für acht Personen können zudem auch im Internet unter www.franz-widmann.de geordert werden. Eine Karte kostet diesmal 39 Euro und beinhaltet neben dem tollen Programm ein Essen, eine Maß Starkbier, ein Vorspeisen-Brotzeitbrettl sowie ein Busfahrticket (hin und zurück) im Stadtgebiet: eigentlich das ideale Weihnachtsgeschenk!


0 Kommentare