25.09.2017, 10:32 Uhr

15-Jähriger kauft Marihuna in der Asylunterkunft Wieder Drogendeal in der Niedermayerstraße

Foto: Montage wbFoto: Montage wb

Es gab bereits Polizeiaktionen und Gerichtsverhandlungen, trotzdem gibt es immer noch Drogengeschäfte in der Asylunterkunft in der Niedermayerstraße. Jetzt erwischte die Polizei einen 15-Jährigen, der sich mit Drogen eingedeckt hat.

Am Samstag, gegen 21.30 Uhr, beobachtete eine Zivilstreife der Polizei einen 15-Jährigen aus dem Landkreis Dingolfing-Landau, der in der Niedermayerstraße die Asylbewerberunterkunft verließ und in ein Auto einsteigen wollte. Die Polizisten führten eine Kontrolle durch, kurz zuvor warf der Jugendliche zwei Plomben mit einer geringen Menge Marihuana in den Wagen. Diese erwarb er eigenen Angaben zufolge in der Unterkunft von einem bislang noch unbekannten Asylbewerber. Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.


0 Kommentare