31.05.2017, 16:22 Uhr zuletzt aktualisiert vor

Hochsommer im Mai Stadtwerke Landshut jubeln über Besucheransturm im Freibad

Endlich strahlt sie, die Sonne – und sie bescherte dem Stadtbad am vergangenen Wochenende das erste Besucherhoch der noch jungen Freibad-Saison: Samstag und Sonntag strömten rund 5.000 Besucher in die Schwimmschule und suchten Erfrischung in den Schwimmbecken.

LANDSHUT „Gerade wenn die Schwimmschule zum Besuchermagneten wird, freuen wir uns über einen unfallfreien Verlauf besonders“, sagt Stadtwerke-Chef Armin Bardelle. Die Fachkräfte für Bädebetriebe und die Schwimmmeister haben natürlich ein besonders wachsames Auge auf die Schwimmfreudigen in den sechs Schwimmbecken.

Nachdem der warme Sonnenschein bis zum Wochenende noch anhalten soll, rechnen die Stadtwerke in den kommenden Tagen weiter mit vielen Badegästen. Schließlich bietet die Freizeitanlage auch außerhalb der Becken reichlich Abwechslung. Besucher können sich zum Beispiel auf der großen Spielwiese mit Seilzirkus, auf den Beachvolleyballfeldern und den Trampolins tummeln. Eis, Pommes, Getränke und Co. gibt es im Verkaufspavillon bzw. am Eisstand.

Wenn es nach den Stadtwerken ginge, dürfte das Wetter bis 17. September 2017 so sonnig bleiben. So lange dauert die Freibad-Saison voraussichtlich.

Bild:Jede Menge Spaß im Stadtbad hatten die Besucher am Wochenende beispielsweise wie hier im Kinderbecken.


0 Kommentare