11.05.2017, 15:21 Uhr

Bob-Europameister Sebastian Mrowka trägt sich ins Goldene Sportbuch ein Große Ehre für den Anschieber der TG Landshut

Das Goldene Sportbuch der Stadt Landshut Foto: Graf (Foto:Schmid)Das Goldene Sportbuch der Stadt Landshut Foto: Graf (Foto:Schmid)

Sebastian Mrowka hat als Anschieber im Bob-Team von Johannes Lochner den Sprung ganz nach oben geschafft.

LANDSHUT Dem Landshuter Leichtathleten und herausragenden Bobsportler Sebastian Mrowka – ein Eigengewächs der Turngemeinde Landshut – ist der Sprung in die internationale Spitze gelungen: Als Anschieber im Bob-Team von Johannes Lochner bei der Europameisterschaft 2017 in Winterberg holte er Gold im Vierer; außerdem konnte das Team gleich zwei Weltcup-Siege im Viererbob für sich verbuchen. Bereits im jungen Alter von 25 Jahren hat Mrowka, der seinem Heimatverein – der TGL – seit vielen Jahren verbunden und dort nach wie vor als Übungsleiter aktiv ist, eine beachtliche Vita vorzuweisen.

Zum Ende dieser Wintersportsaison lässt es sich Landshuts Oberbürgermeister Alexander Putz nicht nehmen, dem jungen Sportler zu seinen bedeutenden Erfolgen persönlich zu gratulieren und hat ihn für Dienstag, 16. Mai, zu sich ins Rathaus eingeladen. Darüber hinaus darf sich Mrowkains Goldenen Sportbuch der Stadt eintragen. 


0 Kommentare