17.04.2017, 13:38 Uhr

Politik Aiwanger zum Ausgang des Referendums in der Türkei: 'Keine Eskalation des Streits dulden'

Foto: Tobias GrießerFoto: Tobias Grießer

Zum Ausgang des Referendums in der Türkei hat sich am Montag, 17. April, Hubert Aiwanger, Vorsitzender der Freie-Wähler-Landtagsfraktion geäußert.

ROTTENBURG/MÜNCHEN "Es ist unverständlich, dass die in Deutschland lebenden Türken mit großer Mehrheit für das Referendum Erdogans gestimmt haben, welches ihm ein Weiterregieren per Dekret sichert. Auch vor dem Hintergrund, dass Erdogan einen 'Aufstand‘ in Deutschland angedroht hat, dürfen wir keine weitere Eskalation des Streits durch Erdogan-Anhänger in Deutschland dulden", so Aiwanger.


0 Kommentare