04.04.2017, 11:24 Uhr

Blütenzauber im Landkreis Landshut 48-Jähriger zahlt im Landkreis Landshut mit Falschgeld - Festnahme!

Foto: underworld / 123RF Lizenzfreie BilderFoto: underworld / 123RF Lizenzfreie Bilder

Die Polizei hat im Landkreis Landshut einen Mann festgenommen, der in einem Geschäft mit einem gefälschten 50-Euro-Schein bezahlt hat. Im Wagen des 48-Jährigen fanden die Beamten weitere Blüten.

BODENKIRCHEN Am Freitag, gegen 16.45 Uhr, wollte der 48-Jährige Mann aus dem südlichen Landkreis Landshut in einem Lebensmittelgeschäft ein Wasser für 29 Cent kaufen und mit der 50-Euro-Note bezahlen. Die Kassiererin bemerkte, dass es sich bei dem Geldschein um eine Fälschung handelte und verständigte die Polizei. Der Mann verließ nach seinem misslungenen Einkauf das Geschäft, konnte aber wenig später durch Beamte der Polizei Vilsbiburg gestellt werden. Bei der Kontrolle und der Durchsuchung seines Pkw wurden noch acht falsche 50-Euro-Noten aufgefunden, zudem lagen gegen den 48-Jährigen noch zwei offene Haftbefehle vor; er wurde in einer Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die Ermittlungen der Kripo Landshut zur Herkunft der Fälschungen dauern noch an.


0 Kommentare