22.05.2011, 17:52 Uhr

Ihr Partner Guillermo Gallardo bleibt Trainer der Roten Raben – aber: Nadja Jenzewski macht Pause

Guillermo Gallardo und Nadja Jenzewski sind ein Paar. Foto: Georg GerleignerGuillermo Gallardo und Nadja Jenzewski sind ein Paar. Foto: Georg Gerleigner

Die pikante Liebesbeziehung zwischen Trainer Guillermo Gallardo und Kapitän Nadja Jenzewski beim soeben entthronten Deutschen Volleyball-Meister Rote Raben Vilsbiburg wird es in dieser Konstellation in der nächsten Saison nicht mehr geben. Das Paar geht ab sofort sportlich getrennte Wege, wie die Raben in einer Pressenotiz mitteilten.

VILSBIBURG Bei einer Sitzung der Verantwortlichen, so heißt es, seien zwei wichtige Personalentscheidungen getroffen werden. Wörtlich heißt es weiter:

„Zum einen freute sich Geschäftsführer Klaus-Peter Jung-Kronseder, dass Trainer Guillermo Gallardo bekräftigt hat, dass er seinen Vertrag erfüllen möchte und bereits mit Freude und Engagement an den Planungen für das Team 2011/2012 bastelt.

Gleichzeitig wurde entschieden, dass der Vertrag mit Spielführerin Nadja Jenzewski aufgelöst wird. Die Zuspielerin der Roten Raben plagt sich seit drei Jahren mit gesundheitlichen Problemen herum und möchte eine Saison pausieren, um ihre gesundheitlichen Probleme in den Griff zu bekommen.

‘Mit einer gesunden Nadja Jenzewski hätten wir selbstverständlich gerne weitergearbeitet‘, so Klaus-Peter Jung-Kronseder. Damit ist auch das Thema vom Tisch, ob die Liaison von Trainer und Zuspielerin den Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft stören könnte.”


0 Kommentare