03.05.2016, 16:30 Uhr

Holzstapel und Dach in Flammen Heißer Einsatz für die Feuerwehr bei Velden

Foto: fib/EßFoto: fib/Eß

Alarmiert worden war die Feuerwehr wegen eines brennenden Holzstapels. Als die Retter ankamen, stand auch das Dach eines Schuppens in Flammen.

VELDEN Die Feuerwehren aus Babing, Velden und Moosen und Gebensbach aus dem Landkreis Erding wurden gegen 15 Uhr zu einem Brand eines gößeren Holzstapels nach Babing bei Velden gerufen. Beim Eintreffen der ersten Wehr stand nicht nur der Holzstapel sondern auch das Dach in Vollbrand. Durch das rasche Eingreifen konnte ein Übergreifen auf nebenstehende Gebäude verhindert werden. Der Pressebericht der Polizei Vilsbiburg folgt.

Hier sind die Bilder vom Einsatz:

Der Polizeibericht:

Am Dienstag, 03.05.2016, gegen 14.30 Uhr, bemerkte eine 73-jährige Hausfrau, dass es im Hof eines Baugeschäftes in einer offenen, nur überdachten Lagerhalle stark knisterte. Beim Nachsehen musste sie feststellen, dass es im Bereich des Holzlagerplatzes bereits lichterloh brannte. Abgelagerte Meterscheite standen in Flammen. Durch das sofortige Alarmieren der Feuerwehr gelang es, den anrückenden Feuerwehren der umliegenden Gemeinden, den Brand relativ schnell in den Griff zu bekommen und größeren Schaden zu vermeiden. Verletzt wurde niemand, aber der Sachschaden könnte nach erster Einschätzung bei mehreren tausend Euro liegen. Die Ursache des Brandes ist zunächst noch nicht geklärt. Die Ermittlungen wurden von der Polizeiinspektion Vilsbiburg übernommen. Sachdienliche Hinweise werden unter Telefon 08741-96 27 0 erbeten.


0 Kommentare