23.10.2017, 19:57 Uhr

Zeugen gesucht Die Polizei ermittelt zu mehreren Einbrüche am Wochenende

Bislang unbekannte Einbrecher suchten in den vergangenen Tagen vier Objekte im Ingolstädter Nordosten auf. Dabei erbeuteten die Täter Bargeld und diversen Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro und richteten insgesamt Sachschaden von etwa 2.500 Euro an.

INGOLSTADT In Mailing-Feldkirchen nutzten die Einbrecher die Abwesenheit der Bewohner und drangen in zwei an der Regensburger Straße liegende Einfamilienhäuser ein. In einem Fall gelangten die Täter am Freitag, 20. Oktober, während der Zeit von 18.25 bis 22.15 Uhr, über eine aufgehebelte Terrassentüre in das Wohnhaus. Im Gebäude wurden Schränke und Schubladen durchwühlt, aber offensichtlich nichts gestohlen. Bei dem zweiten Einbruch liegt die mögliche Tatzeit im Bereich von Freitagabend, 18 Uhr, bis Samstag, 21. Oktober, 8 Uhr. Über die Kellertüre gelangten der oder die Diebe gewaltsam in das Wohnhaus und stahlen dort aufgefundenes Bargeld.

Am Samstag, 21. Oktober, schlugen Einbrecher während der Zeit von 18.30 bis 23.30 Uhr in der Geibelstraße zu. Nachdem sie die Terrassentüre eines Einfamilienhauses aufgehebelt hatten, stahlen die unbekannten Eindringlinge diverse Uhren und Schmuck aus dem Haus.

Ebenfalls Schmuck und Bargeld erbeuteten unbekannte Einbrecher aus einem Wohnanwesen in der Jean-Paul-Straße, nachdem diese am Samstag, 21. Oktober, während der Zeit von 14.00 bis 22 Uhr, über aufgehebelte Fenster ins Gebäude gelangten.

Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen zu den geschilderten Einbrüchen übernommen und bittet in diesem Zusammenhang um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0841/ 93430.

  


0 Kommentare