23.10.2017, 10:44 Uhr

Unfall Totalschaden auf der Autobahn A9 – Fahrer bleibt unverletzt

Ein 34-jähriger Mann aus Frankfurt war am Sonntag, 22. Oktober, mit seinem Mercedes auf dem linken Fahrstreifen in Richtung München unterwegs, als er aus Unachtsamkeit mit den beiden linken Rädern von der Fahrbahn abkam

KIPFENBERG Beim Gegenlenken verlor er die Kontrolle über seinen Wagen, schleuderte über alle drei Fahrstreifen nach rechts und krachte dort in die Schutzplanke. Durch den Unfall entstand am Mercedes ein Sachschaden in Höhe von 40.000 Euro, der Fahrer blieb unverletzt. An der Unfallstelle waren die Feuerwehren Kipfenberg und Denkendorf zur Absicherung im Einsatz.


0 Kommentare