20.10.2017, 17:51 Uhr

Betriebsunfall 40-Jähriger quetscht sich beim Justieren einer Presse die Hand ein

Unachtsamkeit war bei einem Betriebsunfall am Freitag, 20. Oktober, kurz nach 4 Uhr in Ingolstadt im Spiel.

INGOLSTADT Ein 40-jähriger Ingolstädter hatte sich beim Justieren einer Presse in einem Fabrikationsraum Quetschungen an der linken Hand zugezogen. Die Verletzung wurde vor Ort vom Rettungsdienst versorgt. Ein Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden.

  


0 Kommentare