28.07.2017, 22:33 Uhr

Keine Verletzten Schiffsunfall bei Poikam: Bergungsarbeiten abgeschlossen, Donau wieder frei

Foto: Alexander Auer (Foto:Schmid)Foto: Alexander Auer (Foto:Schmid)

Am Freitagnachmittag, 28. Juli, hat sich auf der Donau bei der Eisenbahnbrücke Poikam im Landkreis Kelheim ein Schiffsunfall ereignet. Verletzt wurde zum Glück dabei niemand, die Donau ist zwischenzeitig wieder frei befahrbar.

POIKAM Um 16.07 Uhr war ein Schubverband auf der Donau bergwärts unterwegs. Als ein seitliches Führungsseil riss, knickte der Schubleichter ein und kam vor den Pfeilern an der Poikamer Brücke quer zur Donau zum Liegen.

Der Schubleichter konnte schließlich freigeschleppt, die Bergungsarbeiten sind abgeschlossen. Am Schiffsrumpf entstand oberhalb der Wassergrenze eine leichte Leckage, die Weiterfahrt zum Hafen Kelheim war möglich. An den Brückenpfeilern entstand offensichtlich kein Schaden, der Zugverkehr ist nicht mehr behindert.  

Die Sachbearbeitung hat die Wasserschutzpolizei der Verkehrspolizei Regensburg übernommen.

Hier geht's zur Erstmeldung:

Frachtschiff stellt sich auf der Donau bei Poikam quer


0 Kommentare