29.04.2017, 11:46 Uhr

Polizei Jugendschutzkontrollen: Wirte werden angezeigt

Polizei-Schild Foto: Tobias GrießerPolizei-Schild Foto: Tobias Grießer

Zwei Jugendlichen wurde verbotswidrig das Rauchen einer Shisha gestattet (Kelheim) und einem Jugendlichen wurde ein Wodka-Mixgetränk verkauft (Abensberg).

KELHEIM/ABENSBERG Im Rahmen zweier Jugendschutzkontrollen wurde in der Nacht vom 28. auf den 29. April festgestellt, dass zunächst in einer Gaststätte im Stadtgebiet Kelheim zwei Mädchen im Alter von 15 bzw. 16 Jahren das Rauchen einer so genannten Shisha (orientalische Wasserpfeife) gestattet worden war. Den 28-jährigen Verantwortlichen der Gaststätte erwartet nun ein Bußgeldverfahren nach dem Jugendschutzgesetz. Bei einer weiteren Kontrolle in einer Bar in Abensberg wurde festgestellt, dass an einen 17-Jährigen ein Wodka-Mixgetränk ausgeschenkt wurde. Der 36-Jährige Wirt bekommt ebenfalls eine Anzeige nach dem Jugendschutzgesetz.


0 Kommentare