27.04.2017, 18:47 Uhr

Unfallflucht Lkw-Fahrer verursacht Leitplankenschaden auf der A9 und flüchtet

Foto: lwFoto: lw

Ein bisher unbekannter Lkw verursachte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 25. auf 26. April, in der Zeit von 22 bis 8 Uhr auf der Autobahn A9 in Fahrtrichtung München auf Höhe Parkplatz Baarer Weiher einen gravierenden Leitplankenschaden, ohne diesen zu melden.

A9/BAAR-EBENHAUSEN Der Streckendienst der Autobahnmeisterei meldete am Mittwoch, dass auf Höhe des Parkplatzes Baarer Weiher elf Leitplankenteile beschädigt wurden und bisher keine Unfallmeldung einging. Die Parkplatz liegt zwischen den Anschlussstellen Manching und Langenbruck. Nach Spurenlage war ein bisher unbekannter Lkw nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Leitplanke auf Höhe der Schutzmauer gefahren. Trotz des gravierenden Anstoßes konnte der Lkw seine Fahrt fortsetzen. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 2.000 Euro.

Hinweise zum Unfallverursacher nimmt die Verkehrspolizei Ingolstadt unter der Telefonnummer 0841/ 9343-4410 entgegen.

Schmidt Manfred Polizeihauptkommissar -Leiter Zentrale Verkehrsaufgaben- VPI Ingolstadt Gutenbergstr. 10 85055 Ingolstadt 0841-9343-4300/4409 (Fax) 0173/8569916 (mobil)


0 Kommentare