08.04.2017, 14:06 Uhr

Ein Verletzter Die Polizei sucht Zeugen für Verkehrsunfall beim Überholen

Foto: meinzahn / 123RF StockfotoFoto: meinzahn / 123RF Stockfoto

Am Donnerstagmittag, 6. April, ereignete sich gegen 13.10 Uhr auf der Kreisstraße EI26 zwischen Zell und der Bundesstraße B299 ein Verkehrsunfall , bei dem ein 61-jähriger Pkw-Fahrer aus dem südlichen Landkreis Neumarkt leicht verletzt wurde.

BEILNGRIES/LANDKREIS EICHSTÄTT Nach bisherigen Ermittlungen fuhr ein 45-Jähriger, ebenfalls aus dem südlichen Landkreis Neumarkt, mit seinem Pkw BMW X1 von Zell kommend auf der Kreisstraße in Richtung Wolfsbuch und überholte den vorausfahrenden 61-Jährigen in einer langgezogenen Linkskurve. Danach soll er äußert knapp vor dessen Pkw, Audi A8 eingeschert sein. Der Audi-Fahrer musste deshalb nach rechts in die Bankette ausweichen, kam danach von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrmals. Der Audi-Fahrer zog sich bei dem Verkehrsunfall Prellungen zu und wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. An seinem Pkw entstand Totalschaden in Höhe von circa 15.000 Euro.

Zur Unfallzeit fuhr ein roter VW Golf in Richtung Zell, kam also den Unfallbeteiligten entgegen. Der Fahrer dieses Pkw müsste den Verkehrsunfall beobachtet haben und wird gebeten, sich bei der Polizei Beilngries zu melden.


0 Kommentare