06.04.2017, 18:27 Uhr

Feuerwehr im Einsatz Gasalarm in einem Wohnhaus in Mainburg

Einsatz Foto: Tobias GrießerEinsatz Foto: Tobias Grießer

Am Donnerstag, 6. April, wurde um 14.40 Uhr Gasgeruch in einem Mehrfamilienhaus in der Ebrantshauser Straße in Mainburg mitgeteilt.

MAINBURG Umgehend wurde die Feuerwehr Mainburg mit Feuerwehrführung, ein Rettungswagen mit Einsatzleiter sowie die Polizei an die Gefahrenstelle beordert. Durch die Feuerwehr wurde unter Beisein der Polizei eine Wohnungstüre geöffnet, da nicht ausgeschlossen werden konnte, ob hier nicht Personen in unmittelbarer Gefahr sich befanden.

Letztendlich verlief der Einsatz glimpflich. Es konnte zwar Gasgeruch, jedoch kein Gasleck im gesamten Anwesen festgestellt werden. Die Feuerwehr schloss im Zusammenarbeit mit einem Mitarbeiter der Energie Südbayern GmbH ein unkontrolliertes Ausströmen von Gas aus. Vermutet wurde der Geruchseintritt schließlich über einen Kanalanschluss im Keller. Nach Durchlüftung des Anwesens war auch der Gasgeruch beseitigt. 


0 Kommentare