03.04.2017, 10:49 Uhr

Unfall Radlfahrer hatte nicht aufgepasst – Kopfplatzwunde und 6.000 Euro Schaden

Foto: kaoien / 123RF Lizenzfreie BilderFoto: kaoien / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ein 68-jähriger Fahrradfahrer befuhr am Sonntag, 2. April, gegen 17.50 Uhr in Reichertshofen die Münchner Straße auf dem dortigen Fahrradweg auf der linken Fahrbahnseite. In die gleiche Richtung war ein Autofahrer unterwegs. Hier kam es zum Unfall.

REICHERTSHOFEN Der Fahrradfahrer wollte anschließend die Straße überqueren und habe nach eigenen Angaben nicht auf den nachfolgenden Verkehr geachtet. Der 60-jährige Autofahrer versuchte noch zu bremsen, konnte jedoch einen Zusammenstoß mit den querenden Radler nicht mehr verhindern. Beim Unfall erlitt der Fahrradfahrer eine Kopfplatzwunde, er wurde anschließend ins Krankenhaus verbracht. An seinem Rad entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro. Am unfallbeteiligten Pkw entstand Schaden in Höhe von circa 5.000 Euro.


0 Kommentare