18.04.2019, 11:56 Uhr

Flughafen versteigert Fundstücke Zum Ersten! Zum Zweiten! Zum...

Foto: Archiv (Foto: FMG/Görlich)Foto: Archiv (Foto: FMG/Görlich)

Fitness-Tracker, Duschstange & Co.

FLUGHAFEN „Zum Ersten! Zum Zweiten! Zum Dritten!… Verkauft!“ sind die Rufe, die am Samstag, 27. April, öfter durch das Festzelt des Volksfestes in Hallbergmoos hallen werden. Fundsachen, die am Münchner Airport verloren oder vergessen wurden, werden dort versteigert. Beginn ist um 13 Uhr, das Festzelt befindet sich an der Ecke Am Söldnermoos/Predazzoallee.

Für alle Schnäppchenjäger gibt es eine große Auswahl an Auktionsgütern: Neben elektronischen Kleingeräten (z. B. Fitness-Tracker, E-Book-Reader, Nintendo DS), Smartphones, Laptops und Tablets werden auch hochwertige Schmuckstücke wie zum Beispiel hochwertige Armbanduhren versteigert. Angeboten werden aber auch außergewöhnliche Gegenstände wie Jonglierstäbe, eine Geishapuppe oder eine Duschstange.

Selbstverständlich kommen durch den Auktionator Josef „Sepp“ Mittermeier auch wieder die beliebten „Themen-Koffer“ unter den Hammer – diesmal zum Beispiel ein Gepäckstück voller Kinderspielzeug.

Interessenten haben am Versteigerungstag von 10.30 bis 12.30 Uhr die Gelegenheit, die Fundsachen vorab zu besichtigen.

Die ersteigerten Auktionsgüter müssen bar bezahlt werden. Ein Teil der Erlöse wird für karikative Zwecke in der Flughafenregion verwendet.