13.03.2019, 12:36 Uhr

Freude bei den Einsatzkräften Finanzspritze für Feuerwehr Freising

Symbolbild (Foto: 123rf.com)Symbolbild (Foto: 123rf.com)

Freistaat bezuschusst neues Hilfeleistungs-Löschgruppen-Fahrzeug HLF 20 mit 119.000 Euro.

FREISING Die Feuerwehr in der Stadt Freising erhält ein neues Hilfeleistungs-Löschgruppen-Fahrzeug HLF 20. Die Regierung von Oberbayern hat der Stadt Freising hierfür einen Zuschuss in Höhe von 119.000 Euro bewilligt.

Die Mittel hat das Bayerische Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration nach Bewilligung durch den Bayerischen Landtag bereitgestellt. In Oberbayern kümmern sich über 67.000 Feuerwehrleute bei knapp 1.400 Freiwilligen-, Berufs-, Werk- und Betriebsfeuerwehren in 500 Städten und Gemeinden um den Brandschutz.

Das Hilfeleistungs-Löschgruppen-Fahrzeug HLF 20 ist ein Löschfahrzeug mit einer vom Fahrzeugmotor angetriebenen Feuerlösch-Kreiselpumpe, einer Einrichtung zur schnellen Wasserabgabe, einem Löschwasser-Behälter und einer erweiterten feuerwehrtechnischen Beladung für eine Gruppe, das zur Brandbekämpfung, zum Fördern von Wasser und zum Durchführen auch umfangreicher technischer Hilfeleistungen dient. Die Besatzung besteht aus neun Personen.


0 Kommentare