25.05.2018, 09:58 Uhr

Dr. Florian Herrmann beglückwünscht zu Vier Jubiläen in einem Jahr für Kardinal Wetter

Staatsminister Dr. Florian Herrmann mit Ehefrau Renate, Kardinal Wetter, Pater Dartmann SJ (Rektor des Päpstlichen Kollegiums Germanicum et Hungaricum und Rektor der Kirche Santo Stefano Rotondo; früher Chef von Renovabis in Freising), Monsignore Thomas Frauenlob (Pfarrer von Berchtesgaden und Vorsitzender des Vereins der Freunde von Santo Stefano Rotondo) in Rom ( v.l.) (Foto: Pressestelle Dr.Herrmann)Staatsminister Dr. Florian Herrmann mit Ehefrau Renate, Kardinal Wetter, Pater Dartmann SJ (Rektor des Päpstlichen Kollegiums Germanicum et Hungaricum und Rektor der Kirche Santo Stefano Rotondo; früher Chef von Renovabis in Freising), Monsignore Thomas Frauenlob (Pfarrer von Berchtesgaden und Vorsitzender des Vereins der Freunde von Santo Stefano Rotondo) in Rom ( v.l.) (Foto: Pressestelle Dr.Herrmann)

Besuch beim früheren Erzbischof von München und Freising in Rom

REGION Der frühere Erzbischof des Erzbistums von München und Freising, Friedrich Kardinal Wetter, begeht in diesem Jahr vier besondere Jubiläen: Vor 90 Jahren wurde er geboren, vor 65 Jahren wurde er zum Priester geweiht, vor 50 Jahren zum Bischof und vor 33 Jahren zum Kardinal erhoben. Im Rahmen einer Romreise des Freundesvereins seiner Titelkirche Santo Stefano Rotondo in Rom zelebrierte Kardinal Wetter am Donnerstag, 24. Mai, einen Dankgottesdienst in seiner römischen Titelkirche. Herrmann: „Es war mir ein großes Anliegen, gemeinsam mit meiner Frau an dem Gottesdienst teilzunehmen und Kardinal Wetter zu seinen Jubiläen meine herzlichsten Glückwünsche zu überbringen. Es ist immer eine Bereicherung, mit Kardinal Wetter über aktuelle Themen, im wahrsten Sinne über ‚Gott und die Welt‘ zu diskutieren. Ich freue mich sehr, dass es ihm gut geht und wünsche ihm von Herzen noch viele gute Jahre!“